Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Laura Wagner erfolgreichst TuS-Schwimmerin beim 36. Vergleichs-Schwimmwettkampf

133 Teilnehmer aus 11 Vereinen der Region Weser-Ems und Hannover starteten beim 36. Vergleichs-Schwimmfestes des QTSV im Quakenbrücker Hallenbad. Laura Wagner, Jahrgang 2006, war dabei die erfolgreichste Teilnehmerin des TuS Bersenbrück mit zwei ersten (100 m Brust u. 200 m Brust) und zwei dritten Plätzen (50 m Brust u. 50 m Rücken). Die 5 Schwimmer/innen des TuS erreichten bei 28 Starts insgesamt 8 Podiumsplätze, wobei jeder wenigstens einmal auf dem Siegerpodest stand. Erfolgreichster männlicher Schwimmer war Felix Elthing mit einem 2. Platz über 50 m Rücken. Ebenfalls einen 2. Platz erreichte Loni Küthe über 50 m Rücken. Jeweils einen dritten Platz belegten Jakob Frerker (100 m Brust) und Lotta Rumker (50 m Brust). Das Trainertrio

geändertes Schwimmbadtraining ab sofort wieder im Ankumer Hallenbad

Nach der Beendigung der Freibadsaison am 18.September findet das Schwimmbadtraining ab sofort, d. h. ab Montag, dem 19. September, wieder im Ankumer Hallenbad wie folgt statt:

Die beiden Gruppen, die bislang im Freibad um 16.30 Uhr  und 17 Uhr ihr Training hatten, trainieren jetzt von 17.15 Uhr bis 18 Uhr im Hallenbad.

 

Die Freibadgruppe von 18 Uhr bis 19 Uhr trainiert ab sofort auch im Ankumer Hallenbad von 18 Uhr bis 19 Uhr.

Karl Schmidt bester TuS-Schwimmer - 12 Podiumsplätze bei 15 Starts

Bei den erstmals als reine Meisterschaften auf den kurzen Strecken ausgerichteten Titelkämpfen des Kreisschwimmverband Osnabrück-Land boten die 161 Teilnehmer aus 9 Vereinen zum Auftakt der Kurzbahnsaison im Quakenbrücker Hallenbad teilweise sehr gute Leistungen. Die veränderte Ausschreibung mit der Konzentration auf die kurzen Strecken zum Saisonauftakt fand bei allen anwesenden Vereinen ein sehr positives Echo unterstrichen auch durch die guten Leistungen der Bersenbrücker Schwimmer.

Karl

TUS Bersenbrück auch mit vier Startern beim Artland Schwimmfest erfolgreich

Mit vier Startern war die Schwimmabteilung des TUS Bersenbrück beim 47.Artland-Schwimmfest des QTSV Quakenbrück im Quakenbrücker Freibad vertreten. 13 Vereine mit insgesamt 223 Schwimmern gingen rund 890-mal an den Start. Das Quartett des TUS erreichte bei 11 Starts trotz starker Konkurrenz in den jeweiligen Jahrgängen durch Laura Wagner (Jahrgang 2006) bei ihrem ersten Start im Quakenbrücker Freibad auf Anhieb Platz drei über 50 Meter Brust in 55,31 Sekunden. Einen weiteren Podiumsplatz

2 zweite Plätze bei 10 Starts

Mitte November fand der 35. Vergleichsschwimmwettkampf des TSV Quakenbrück im Quakenbrücker Hallenbad teil. Der TuS Bersenbrück beteiligtesich an diesem Wettkampf mit den vier Schwimmerinnen Loni Küthe, Mia Schulte, Lotta Rumker und Laura Wagner, die zu den jüngsten Teilnehmerinnen zählten. Dabei sammelten Lotta und Mia das erste Mal Wettkampferfahrung. Von daher war der Erwartungshorizont niedrig angesiedelt, dass man überhaupt Podiumsplätze erreichen würde. Umso erfreulicher war dann doch die

TuS Schwimmer erfolgreich beim 34. Vergleichs-Schwimmwettkampf

Karl Schmidt, Jahrgang 2000, hat bei seinem ersten Schwimmwettkampf gleich den zweiten Platz über 100 Meter Brust beim 34.Vergleichs-Schwimmwettkampf des TSV Quakenbrück belegt. Die 6 Schwimmer/innen des TuS erreichten bei 20 Starts insgesamt 8 Podiumsplätze, wobei sogar zwei erste Plätze in den jeweiligen Altersjahrgängen zu verzeichnen waren. Erfolgreichster männlicher Schwimmer war Friedrich Markus, der neben einem 1.Platz auch einen 2. und 3.Platz belegte. Nicht zu schlagen war er in seiner

Erfahrungen im Schwimmsport weitergeben!

Im Wasser ist er in seinem Element. Wer mit über 50 Jahren beim 24 – Stunden – Schwimmen 42,5 km zurücklegt - so vor kurzem im Bippener Freibad geschehen – oder in der Hase mit jungen Nachwuchsschwimmern weite Strecken bewältigt, muss sich im Wasser schon sehr wohl fühlen. Gerold Weete ist leidenschaftlicher Schwimmer.

Für den SV Großburgwedel absolvierte er seine ersten Wettkämpfe. Teilnahmen an Landes- und Deutschen Meisterschaften zählten zu Höhepunkten. Den Kontakt zur DLRG in Bersenbrück

Till Küthe erfolgreichster Schwimmer

Till Küthe war der erfolgreichste Schwimmer des TUS Bersenbrück beim 45. Artland-Schwimmfest des QTSV Quakenbrück im Quakenbrücker Freibad. Bei vier Starts erreichte er zweimal Platz eins sowie jeweils einmal Platz zwei und Platz drei. Jeweils den 1.Platz in seiner Altersklasse (Jahrgang 2004) erreichte er über 100 Meter Brust (2:06,50 Minuten) und 200 Meter Brust (4:37,14 Minuten). Über 50 Meter Brust erreichte er Platz zwei und über 50 Meter Freistil war es Platz drei. Mit sechs Männern und

Friedrich Markus Kreisjahrgangsmeister

Bersenbrück(rr) Friedrich Markus vom TUS Bersenbrück war der erfolgreichste Schwimmer des TuS bei den Kreiskurzbahnmeisterschaften im Hallenbad von Quakenbrück, die der Kreisschwimmverband Osnabrück-Land und der TSV Quakenbrück veranstaltete. Der ausrichtende TSV Quakenbrück konnte Teilnehmer von 11 Mannschaften mit insgesamt 1000 Meldungen begrüßen. Die Schwimmabteilung des TuS war mit vier Startern gegen eine starke Konkurrenz angetreten und belegte 6 Podiumsplätze bei 17 Starts. Insgesamt 1

Seite 2 von 2