Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

20. Lauftreff-Urlaub als Saisonvorbereitung

Zum 20.Mal veranstaltete der Lauftreff des TuS Bersenbrück zur Vorbereitung auf die kommende Laufsaison einen Lauftreff-Urlaub in den Osterferien. Wie schon 1996 in Arolsen wurde wieder morgens und abends gelaufen bzw. Nordic-Walking durchgeführt. Marion und Harald Nehls hatten damals die Idee für diese Art der einwöchigen Saisonvorbereitung gehabt. Auf bis zu durchschnittlich 30 Personen pro Jahr inclusive Familienangehörige steigerte sich im Laufe der Jahre die Resonanz, wobei nach und nach auch Nordic-Walker, Mountain-Biker und Rennradfahrer sich an den sportlichen Aktivitäten beteiligten. Das der sportliche Ehrgeiz in den Anfangszeiten hoch angesiedelt war, zeigt die Aussage von Marion Nehls im Jahre 1996: “Eine Kiste Bier mitgenommen

Fit am Vormittag-Kurs im neuen Sportlerheim

„Fit am Vormittag“ heißt ein am 15. April um 9 Uhr beginnender Kurs im neuen Sportlerheim des TuS Bersenbrück am Hastruper Weg beim Hasestadion. „In 60 Minuten werden Frauen und Männer jeden Alters mit Ganzkörperstabilationstraining und Koordinationsübungen wieder fit gemacht“. Dies verspricht die seit 1994 für den TuS tätige Übungsleiterin Marion Nehls, die vor kurzem die B-Lizenz „Sport in der Prävention“ erworben hat. Für die vorhandenen Sportmatten sind Sportschuhe und ein Handtuch

Öffentlichkeitsarbeit ist „sein Ding“

Sein Erkennungszeichen ist die Fotokamera, sein Freizeitvergnügen „Dabei sein und Bericht erstatten“.. Sein Kürzel für Beiträge in verschiedenen regionalen und lokalen Zeitungen wie NOZ, ON , Bersenbrücker Stadtmagazin und VOLLTREFFER ist „rr“ ( = Reinhard Rehkamp). Schmunzelnd deutet er dieses Kürzel auch mit “rasender Reporter“ oder „rastloser Reinhard“. Meine Version wäre „restlos rastlos“, denn zu Hause erwischt man ihn höchst selten.

Seit 35 Jahren ist er als Referent für die

„Was ist ein Ehrenamt noch wert?“

In der NOZ vom 09.August 2014 wurde über eine Tagung der Fußballkreise Osnabrück- Stadt und Osnabrück –Land berichtet, die den anhaltenden Schwund ehrenamtlich Tätiger in fast allen Vereinen der Region thematisierte. Ein entgegen wirkendes Patentrezept wurde nicht gefunden. Nahezu hilflos wirkt die Aussage des Kreisehrenamtsbeauftragten Peter Müller. „Wir können nur viele verschiedene Möglichkeiten eröffnen.“ 120 Vereine waren eingeladen, 31 Teilnehmer wurden gezählt.

Als Ursachen für den

20 Jahre Lauftreff TUS Bersenbrück ein Erfolg Dank Familie Nehls

Auf 20 Jahre Lauftreff konnte die Breitensportabteilung des TUS Bersenbrück im April dieses Jahres zurückblicken. Grund genug einmal zurück zu schauen wie alles begann. Als Marion und Harald Nehls 1994 nach Bersenbrück zogen waren sie schon einige Jahre dem Laufsport in Osnabrück verbunden gewesen. Also kein Grund in Bersenbrück diesem Hobby nicht weiter nachzugehen. Da es bis zu diesem Zeitpunkt noch keine regelmäßige ausschließliche Laufgruppe in Bersenbrück gab, bot man zunächst jeden

Seite 3 von 3