Am 16.12.2017 brach die erste Damen des TuS Bersenbrück auf nach Hunteburg.
In den ersten beiden Sätzen zeigten die Bersenbrücker, wieso sie in der Tabelle ganz oben mitspielen.
Allerdings konnten Sie dies nicht aufrecht erhalten.
Nachdem Satz eins mit 25:15 und der zweite mit 25:12 an Bersenbrück ging, wendete sich in Satz drei und vier das gesamte Spiel. So wurden die folgenden Sätze mit 10:25 und 12:25 abgegeben.
Nun kam es auf den fünften Satz an. Hier konnten die Damen an Satz eins und zwei anknüpfen und dem Gegner das Leben schwer machen. Allerdings musste der TUS sich nach einem harten Kopf an Kopf rennen geschlagen geben und verlor diesen Satz mit 15:17.
 
So fuhren die Damen diesmal nur mit einem Punkt nach Hause und mussten leider den zweiten Platz in der Tabelle an Hunteburg abgeben.
 
Mit dabei waren:
Lena Poppe, Franziska Krull, Julia Kalmlage, Lena Krtuhoff-Brüwer, Kathrin Lietzau, Sandrina Holle, Dorothee Wehmhoff, Julia Lis und Trainer Jan Lietzau