Seit dem 6. August hat der TuS Bersenbrück mit Raimund Husmann einen neuen Platzwart. Mähen, abkreiden, sauber halten des Platzes innerhalb der Einzäunung, also praktisch alles was mit dem Platz zu tun hat. Dies gilt nicht nur für den Hauptplatz, sondern auch für die beiden Nebensportplätze. Nicht zu seinem Aufgabenbereich gehört die Reinigung der Umkleidekabinen, wofür es eine eigene Reinigungskraft gibt. Da ihn auch natürlich die fußballerischen Erfolge der TuS-Mannschaften interessieren, setzt er sich ehrenamtlich ein beim Getränke- oder Würstchenverkauf nicht nur während der Heimspiele der 1. Mannschaft. 

Raimund Husmann.Foto R.Rehkamp